Hi, Mann! Schön, dass Du hier bist!

Warum du mir so viel Bedeutest:

 

 

Meine erste Berührung mit Männlichkeit war eigentlich keine Berührung. Es war mehr ein Tritt zwischen die Beine. Es war die logische Folge der Trennung von meiner ersten Frau, mit der ich eine gemeinsame Tochter habe: was ist passiert? Warum hat es nicht funktioniert? Wo habe ich versagt? Warum steht sie auf andere aber nicht mehr auf mich? Ich kam um die Themen Mann-Frau-Dynamik , Männlichkeit, Weiblichkeit, Sexuelle Anziehungskraft etc. nicht mehr herum.
Heute, Jahre später, neu verheiratet und zum zweiten Mal Vater, weiß ich es besser, ich habe zwei Dinge herausgefunden.

1. Es hat einfach nicht gepasst

Ich war nicht der richtige Mann für sie und sie war nicht die richtige Frau für mich. Ich hatte bis zuletzt gekämpft, so lange, bis es hieß: Trennung oder absolute Selbstaufgabe, Anstalt, Feierabend (also auch Trennung). es hatte keinen Zweck, wir haben nicht zusammengepasst. Heute weiß ich, dass Mann und Frau (oder Mann und Mann) auf zwei Ebenen zusammenpassen müssen: Persönlichkeit und Energie. Die Persönlichkeit zweier Partner sollte in bestimmten Merkmalen nicht zu weit divergieren, bspw. in der Extraversion oder Verträglichkeit (Big 5-Modell). Außerdem sollten sich die beiden auf der Ebene der männlichen bzw. weiblichen Energie ergänzen (Du willst mehr über männliche und weibliche Energie erfahren? Schreib mir.).

2. Ich war kein Mann

Auch, wenn ich in dieser Beziehung niemals dauerhaft glücklich geworden wäre, hätte ich mir, meiner Exfrau und unserer Tochter eine Menge Leid ersparen können, wenn ich mich früher mit positiver, gesunder Männlichkeit auseinandergesetzt hätte. Ich habe in den Jahren nach der Trennung Initiationsprozesse durchlaufen, meine komplette Identität aufgegeben, meine “Wahrheiten” als falsch erkannt und mich komplett neu zusammen gesetzt. Das bedeutet auch: Ich habe alles über Männlichkeit gelesen, was ich in die Finger bekam, und so ist es heute noch. Hätte ich alles, was ich heute weiß und praktiziere, damals schon gewusst, hätte die unvermeidbare Trennung früher, schmerzfreier, gesünder und friedvoller stattgefunden. Heute bin ich dennoch dankbar für alles, denn ich kann jeden Tag das leben, was ich gelernt habe. Und ich kann es an Dich weitergeben.

Und deshalb tue ich das alles hier:

Warum du mir so viel bedeutest: Weil ich weiß, was möglich ist. Ich weiß, wie wundervoll das Leben sein kann, wie glücklich eine Familie trotz Schmerz, Schwierigkeiten und Leid im Kern sein kann, wie wichtig es ist, sein Leben so in die Hand zu nehmen und zu lenken, dass keine Frustration entsteht, sondern Energie, Kraft, Lebenslust, Begeisterung, Klarheit und vor allem: Sinn!
Ich arbeite täglich mit Kindern und Familien und sehe, dass es kaum noch Männer gibt, die wirklich ihre Männlichkeit Leben, ihre eigenen Ziele verfolgen, ihre innere Kraft in eine bedeutungsvolle Richtung lenken, für ihre Frauen attraktiv bleiben, für ihre Kinder Vorbilder und klarer, starker Rückhalt sind. Und das möchte ich ändern, mit allem was ich habe!
Wenn du also erkennst, dass du etwas ändern musst, etwas anpacken, dann kann ich dir dabei helfen, dass heißt: Ich kann dir helfen, deine Ziele schneller und leichter zu erreichen. Du brauchst mich dafür nicht, nein. Coaching ist nicht für Menschen, die Hilfe BRAUCHEN (im Gegensatz zur Therapie). Coaching ist für menschen, die Hilfe WOLLEN. Um den Prozess zu beschleunigen, Umwege zu vermeiden, Veränderung nachhaltig zu gestalten, das richtige Ziel zu definieren und sicher zu gehen, dass man das richtige tut. Dafür bin ich da.

Methoden

Ich nutze eine bunte Mischung von Methoden aus Psychotherapie, Systemischem Coaching, NLP, Meditation, Bioenergetischem Training und vielem mehr, ich erweitere mein Repertoire stetig und probiere alles selbst aus. Aber das ist alles Bla Bla.
Mein Ansatz ist das entscheidende, simpel und effizient: Ich helfe dir dabei, die Männlichkeit in dir zu finden, zu stärken und für dich zu nutzen. Ich gebe einfach das an dich weiter, was mir geholfen hat, meine bisher größte Krise zu meistern und mir seitdem hilft, jedes Problem an den Haaren aus dem Sumpf der Verdrängung zu ziehen, anzupacken und in Produktivität und Wachstum umzuwandeln.

Echte, Nachhaltige Veränderung funktioniert aber nur, wenn du mitmachst. Jeder Coach, der ein dauerhaftes Ergebnis garantiert, lügt. Denn im Endeffekt liegt es an dir, Punkt. Außerdem biete ich mein Coaching nicht mehr stundenweise an, denn: in einer Stunde passiert gar nichts. Für mich ist dein Erfolg entscheidend, denn. 1. Tue ich das hier aus Überzeugung und Liebe und 2. Will ich, dass du mich empfiehlst. Deswegen mache ich nur, was funktioniert: Ich begleite dich für eine weile auf mehreren Kanälen: Coaching, Übungen, Emailkontakt, Verfügbarkeit per Sprachnachrichten uvm. Wie genau ich dir helfe, hängt davon ab, was du brauchst, um dein Ziel zu erreichen (Mögliche Ziele findest du hier). Bock? Dann melde dich.

Podcast

Wenn du mich zum Podcast kontaktieren willst, nutze das Kontaktformular oder schreib eine Email an philip@bandholtz.eu

Ich freue mich über Fragen, potentielle Gäste, Anmerkungen, Ideen, Austausch…

Kontakt aufnehmen

7 + 3 =